Losung des Tages

Losung vom 26.4.2019

  • Der HERR spricht: Warum zählt ihr Geld dar für das, was kein Brot ist, und euren sauren Verdienst für das, was nicht satt macht? Hört doch auf mich, so werdet ihr Gutes essen.

    Jesaja 55,2

  • Müht euch nicht um Speise, die vergänglich ist, sondern um Speise, die da bleibt zum ewigen Leben. Dies wird euch der Menschensohn geben; denn auf ihm ist das Siegel Gottes des Vaters.

    Johannes 6,27

 

Was gibts neues?

 

Flüchtlingshilfe

Zeit und Lust für Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit?

Liebe Gemeinde,

mit großer Freude wurde mir erzählt, wie viele Menschen sich ehrenamtlich in der Kirchengemeinde St. Jacobi Nauen engagieren. Voraussichtlich ab Frühjahr wird auf die Stadt Nauen eine neue und spannende Aufgabe zu kommen. Als Kirche sind wir aufgerufen, das öffentliche Leben mitzugestalten und Verantwortung in der Gesellschaft zu übernehmen. Bald werden Geflüchtete in Nauen ein neues Zuhause bekommen. Sie können dabei helfen, dass die neuen BürgerInnen von Nauen hier gut ankommen und sich wohl fühlen. Ja, und wie genau? Sie können eine Patenschaft übernehmen und einen einzelnen Menschen begleiten. Sich in einer neuen Stadt orientieren, der Weg zur Behörde, freizeitliche Aktivitäten und das Erlernen der deutschen Sprache kann durch eine Patenschaft wesentlich erleichtert werden. Eine wichtige Station ist die gemeinnützige Arbeit. Haben Sie selbst ein Unternehmen oder kennen Sie Einrichtungen, die noch Unterstützung brauchen? Dann kontaktieren Sie mich. Oder haben Sie Interesse, an einem Fest mitzuwirken, wo sich die „alten und neuen BürgerInnen“ in Nauen kennenlernen? Dann melden Sie sich. Dies sind nur einzelne Beispiele, wie wir die Geflüchteten in Nauen willkommen heißen und unterstützen können. Bei weiteren Ideen und Anregungen freue ich mich, von Ihnen zu hören.

Bis dahin

Sophie Gündogdu, Gemeindepädagogin im Entsendungsdienst